Das war das vierte Barcraft in Innsbruck | Selles Bar

Beim 4. Barcraft in Innsbruck war es nicht so voll, wie zum WCS EU Final, aber es waren durchaus einige neue Gesichter dabei und es war einiges los. Die Stimmung war bis zum Ende wirklich hervorragend und obwohl kein wirklicher Fan-Favorit unter den Finalisten beim HomeStory Cup VII war, gehörte es zu den gemütlichsten Barcrafts bisher.

Es gab auch die Preisverteilung zum 2. Tirol Cup mit dem Gewinner Twuizzer und dem Zweitplatzierten SniperHi, den auch kennen lernen durfte.

Die Aussage des Tages war von einem schönen Starcraft-Päarchen, das sich noch gemeinsam erinnern konnte, wie zum Beginn von Starcraft One Base vs One Base gespielt wurde. Das war wirklich Romantik pur!

Der Gewinner des Homestory Cup war dann ganz knapp Taeja, obwohl Snute beinahe ein Come-Back geschafft hätte.

Das nächste Barcraft gibt es wohl zur Dreamhack Valencia (Ende Juli) und nicht nur ich freue mich darauf, wie ich gestern vernehmen konnte!

Hoffentlich dann mit besserm Internet und vielleicht einem Livestream. Das Barcraft Innsbruck entwickelt sich in jedem Fall sehr schön und ich hoffe viele Gesichter beim nächsten Mal wieder zu sehen!

 

Ihre Meinung ist uns wichtig