Die Flüssigkeitskühlung gilt als bestes Kühlsystem für diverse Gerätschaften

Eine sogenannte Wasserkühlung ist für vielerlei Gerätschaften dafür zuständig, dass diese gekühlt werden können. Hiermit kann beispielsweise die Kühlung eines Motors, eines Computers, eines Stromrichters oder eines Kraftwerks gemeint sein. Eine Wasserkühlung erfolgt mit wärmeabführenden Kühlmittel Wasser. Die Flüssigkeitskühlung ist besonders effizient, gerade dann wenn es sich um empfindliche Teile handelt die sich leicht erhitzen. Bei einem Personal Computer, der mittels einer Wasserkühlung läuft, wird hauptsächlich der Prozessor gekühlt. Heutzutage sind es auch die Grafikkarten, diese können sogar höhere Temperaturen als der Hauptprozessor erreichen. Die heutige Technik wird immer anspruchsvoller, sodass es zusätzlich gute Kühlsysteme benötigt.

 

Ohne diese würde ein PC gar nicht erst funktionieren können. Im Inneren des Computers werden zudem Festplatten, RAM, Hauptplatinenchipsätze, Spannungswandler und auch Netzteile von der Wasserkühlung abgekühlt. Nicht jeder Computer besitzt eine Flüssigkeitskühlung, diese ist relativ teuer und benötigt Erfahrung. Trotzdem soll jene Methode zur effizientesten gehören, nebenbei ist die Wasserkühlung geräuschlos. Normalerweise werden zur Kühlung des Computers sogenannte Kühler-Lüfterkombinationen (Luftkühlung) eingesetzt. Diese verhindern eine Überhitzung des jeweiligen Bauelements. Das Problem an der üblichen Kühlung ist, dass diese relativ laut ist. Steigt die Temperatur im PC, so muss natürlich auch der Lüfter höhere Leistungen erbringen.

 

Erreichen die Lüfter die maximale Drehzahl so hört man dies an Hand der Drehgeräusche. Um einen Hitzetot des Computers zu verhindern, muss dieser regelmäßig gereinigt werden. Zudem sollte der Nutzer für zusätzliche Gehäuselüfter sorgen. Bei der Wasserkühlung oder auch Flüssigkeitskühlung für den PC hingegen wird destilliertes Wasser verwendet. Wasser leitet die Wärme um einiges besser ab als herkömmliche Kühler. Der Grund dafür, warum relativ wenige Menschen eine Wasserkühlung nutzen ist, dass diese einerseits sehr teuer ist und andererseits als recht kompliziert gilt, vor allem dann wenn es um den Einbau geht. Aus diesem Grund besitzen nur erfahrene User einen Computer mit moderner Wasserkühlung.

Ihre Meinung ist uns wichtig