Die ING DiBa – Eine der bekanntesten Direktbanken

Wenn das Wort Direktbank in einem Gespräch fällt, dann hat jeder gleich zwei oder drei Logos, die vor dem inneren Auge auftauchen. Bei einem Großteil der Deutschen und Österreicher dürfte das Orange der ING DiBa dabei sein. Dies hat auch zahlreiche gute Gründe.

An erster Stelle dieser Begründungen steht höchstwahrscheinlich für viele die ständige Werbepräsenz des Bankhauses. Mit eingängigen Testimonials, wie Niki Lauda, bleibt das Logo einfach leichter im Gedächtnis hängen. Und ein wenig Witz tut sein übriges. Dieser Marketing-Ansatz ist übrigens nicht ganz so üblich innerhalb der Finanzbranche. Viele Finanzinstitute wollen eher mit Seriosität um ihre Kunden werben. Das passt aber nur zu einem kleinen Teil der Zielgruppe.

Viele Konsumenten verstehen mittlerweile Geld als ein Mittel zur Freiheit und diese Freiheiten dürfen mit Heiterkeit und Leichtigkeit assoziiert werden. Genau das dürften die Werbetreibenden bei der ING DiBa erkannt haben. Ein weiterer Beweis für diesen eher lockeren Approach, sind die Road Trip Videos, welche die Bank auf YouTube veröffentlicht. Bei den Erkundungstouren von Harro ist absolut nichts von tödlichem Ernst zu spühren. Dieser Charme könnte durchaus ein Grund für den hohen Bekanntsheitsgrad sein, den die Bank genießt.

Das Alter der Bank dürfte ein weiterer Faktor sein. Finanzinstitute, die schon lange existieren genießen grundsätzlich schon das Vertrauen der Verbraucher. Selbst wenn es die Marketingabteilung etwas heiterer angeht. Die ING DiBa versorgt schon seit über 10 Jahren Menschen im Bereich Finanzierungen. Wer mehr Infos zu dieser Bank und deren Konditionen möchte, kann sie hinter dem Link nachlesen. Wir finden in jedem Fall das Marketing rechtfertigt den Titel „Eine der bekanntesten Direktbanken“.

Ihre Meinung ist uns wichtig