MLG Spring Championship 2013 Anaheim

Gestern Nacht wurde die 2013 MLG Spring Championship beendet und es war doch wieder spannender als gedacht, denn Naniwas Run, der auch Jaedong ausscheiden ließ, was gegen meine Vorahnung war, brachte einige Nailbiter-Games. Leider war der Lauf dann doch im Halbfinale gegen den späteren Sieger Polt beendet. Polt konnte damit ein Preisgeld von 10.000 US-Dollar für sich verbuchen und auch 750 WCS Punkte.

Neben den Naniwa Games war wie immer Day9 ein absolutes Highlicht dieser MLG, denn sein Casting und seine Fan-Nähe sind einfach unnachahmbar.

Es hat zwar eigentlich ein Koreaner gwonnen, aber da Polt schon seit längerem in den USA lebt und dort auch studiert 8und trainiert, wurde er gefeiert, als ob ein Amerikaner den Sieg davon getragen hätte. Das Finale war dann gegen Hyun und es waren noch spannende Spiele mit einem 2 zu 3 Ausgang für Polt, aber für viele europäische Zuseher war die Luft mit Naniwa einfach ein wenig draussen.

Man hat dem Schweden einfach auch gemerkt, dass TvP sein schlechtesten Match-up ist.

Dass kein EG Player über die Round of 8 hinaus gekommen ist, ist bei den großen Zahl der EG-Teilnehmer schon ein wenig traurig, wie ich zum Beginn der MLG schon geschrieben habe. Letztlich war das ganze Turnier aber wiedermal besser, als das Line-up es hätte vermuten lassen. Starcraft ist einfach immer spannend.

Ihre Meinung ist uns wichtig